Joseph Goes To Bethlehem, Luke 2:1-4

Joseph nahm Maria mit nach Bethlehem, da alle Männer sich in ihrer Heimatstadt registrieren/zählen lassen mussten.

Im besetzten Israel, war dies für den römischen Zensus aus steuerlichen Gründen erforderlich.

Die Römer hatten alle vierzehn Jahre einen Zensus oder eine Volkszählung.

Joseph bedeutet im Hebräischen: Ansteigender / Erhöhender.

Joseph und Maria waren beide Nachfahren von König David; Israel’s Königsfamilie.

Maria und Joseph hatten eine arrangierte Ehe, was üblich war zu dieser Zeit. Dabei wurden die Eheschliessungsdokumente zum Zeitpunkt der Vereinbarung unterzeichnet.

Dies mag sogar passiert sein bevor die beiden sich erstmals trafen, und nicht wie in unserer westlichen Kultur wo die Eheschliessungsdokumente zum Zeitpunkt der Hochzeit unterzeichnet werden.


Other modules in this unit: